Treppenaufzug für schwere Lasten

Der Aufzug an sich dient vor allem dem Transport von Personen oder Lasten. Die meistgebrauchten Aufzüge sind die für die Beförderung von Personen in gewerblich und öffentlich genutzten Gebäuden. Die Aufzüge unterscheiden sich in ihrem Nutzen vor allem im Transport von Kleingut und leichter Ware, Personen bis hin zu schweren Gegenständen.

Doch es gibt auch den Treppenaufzug für schwere Lasten. Diese befördern vor allem Rollstuhlfahrer und Menschen, die ohne Hilfe keine Treppen mehr bewältigen können. Außerdem können mit den Treppenaufzügen einfach und schnell Lasten und andere große und schwere Transportgüter befördert werden.

Aufzüge, die ausschließlich für den Transport von Lasten genutzt werden, dürfen keine Personen befördern. Der allgemein als Lastenaufzug bezeichnete Treppenlift unterteilt sich in den Gebrauch zur Beförderung von Kleingütern, Waren und Lasten.

Solch ein Lastenlift wird – genau wie der herkömmliche Personenaufzug – per Seil oder Hydraulik betrieben. Dabei darf der Fahrkorb höchstens einen Quadratmeter Volumen haben und maximal 300 Kilogramm Last befördern. Vorteil des Lastenaufzugs ist vor allem die schnelle und einfache Beförderung von Lasten aller Art.

Treppenaufzüge für Lasten sieht man vor allem dort, wo schwere Möbel (bei einem Umzug beispielsweise) oder Baumaterial (bei Dachdeckern oder Maurern) transportiert werden müssen. Unten oder oben auf den Lastenaufzug gebracht, ist die Last schnell und ohne großen Kraftaufwand nach unten oder oben befördert.

Solch ein Treppenaufzug für Lasten wird meist als Hängelift gebaut. Die sehr stark belastbaren Schienen werden oft für Lastenlifte benutzt.

Vor dem Kauf eines Lastenlifts sollte der Kosten/Nutzen Aufwand gründlich miteinander verglichen werden. Ist der Einsatz des Treppenlifts nur für wenige Male geplant, kann ein solcher Lastenaufzug auch über einen gewissen Zeitraum gemietet werden. Das spart eine Menge Kosten für einen Treppenlift, der kaum genutzt würde. Wer dennoch einen Treppenlift für Lasten kaufen will, sollte sich beim Fachmann im Vorfeld genau erkundigen, bevor er einen Aufzug kauft, der viele Tausend Euro kostet. Der Preis des Lastenaufzugs hängt von der Länge und der Beschaffenheit der Treppen, möglicher Kurven und Türaussparungen ab.

Dennoch bleibt im Vorteil derjenige, der vergleicht, denn dabei kann in den meisten Fällen viel Geld gespart werden, ohne dass die Qualität des Lastenaufzugs darunter leidet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.